Beiträge

Riester Berufseinsteigerbonus

Riester Berufseinsteigerbonus – 200 EUR für junge Leute

So nimmst du das Geschenk mit!

Da private Altersvorsorge heutzutage nicht nur empfehlenswert, sondern für junge Leute wie Azubis, Studenten und Berufseinsteiger bitter nötig ist, hat der Staat einen besonderen Anreiz geschaffen, den Riester Berufseinsteigerbonus. Berufseinsteiger und alle anderen jungen Leute bis 25 Jahre, die unmittelbar zulagenberechtigt sind, bekommen 200 EUR zusätzlich zur Riester Grundzulage geschenkt, wenn sie eine Riester Rente abschließen.

Ob du unmittelbar zulagenberechtigt bist, wie du dir die 200 EUR an Riester Berufseinsteigerbonus sicherst und welches Riester Produkt am besten ist, liest du hier.

Weiterlesen

Beratungstermin anfragen

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Deine Telefonnummer*

Anmerkungen

Ich bestätige die Hinweise zum Datenschutz sowie die Erstinformation nach §15 VersVermV heruntergeladen und gelesen zu haben. Weiterhin erkläre ich, dass ich diese akzeptiere.*

(*) Dieses Feld ist ein Pflichtfeld

Riester Banksparplan

Riester Banksparplan, Fondssparplan oder Rentenversicherung?

Das ist der richtige Durchführungsweg für deine Riester-Rente!

Viele – gerade junge – Menschen sorgen überhaupt nicht oder völlig unzureichend fürs eigene Alter vor. Der Staat wird mich schon auffangen, so ist immer noch die weit verbreitete Denkweise. Leider stimmt das jedoch schon lange nicht mehr. Ein heutiger „Eckrentner“, also jemand, der genau mit dem durchschnittlichen Alter aller Erwerbstätigen begonnen hat zu arbeiten, genau durchschnittlich lange gearbeitet hat und immer genau den Durchschnitt aller Erwerbstätigen verdient hat, bekommt heutzutage gerade einmal 67% seines durchschnittlichen Einkommens an Rente aus der Gesetzlichen Rentenversicherung. Gemessen an seinem letzten Einkommen, das ja in aller Regel höher ist, ist es sogar noch weniger. Und auch für Besserverdiener, die oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze verdienen, sieht es umso düsterer aus.

Eine grundsätzlich kluge Entscheidung ist es also, frühzeitig mit der eigenen Altersvorsorge zu beginnen und hier auf staatliche Förderungen zu setzen. Wenn du es richtig angehst, ist die Riester-Rente hier eine sehr gute Wahl.

Kaum hast du diese Entscheidung getroffen, gibt es auch schon das nächste Problem. Wählst du den Riester Banksparplan? Oder doch einen Riester Fondssparplan oder eine Riester Rentenversicherung? Hier zeige ich dir den richtigen Weg.

Weiterlesen

Beratungstermin anfragen

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Deine Telefonnummer*

Anmerkungen

Ich bestätige die Hinweise zum Datenschutz sowie die Erstinformation nach §15 VersVermV heruntergeladen und gelesen zu haben. Weiterhin erkläre ich, dass ich diese akzeptiere.*

(*) Dieses Feld ist ein Pflichtfeld

Die Riester-Rente von Fairr.de

Wie fair ist sie wirklich?

Startups in der Finanzdienstleistungsbranche schießen gerade nur so aus dem Boden. Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein neuer Online-Makler, ein neuer Sparplananbieter oder ein anderer neuer Finanzdienstleister auf den Markt dringt. Jede neue Idee und jedes neue Produkt ist natürlich besser als alle vorherigen, so zumindest die Auffassung der Startups selbst.

Viele Anbieter verschwinden schon nach kurzer Zeit wieder, andere halten länger durch. So auch das Startup-Unternehmen Fairr.de, das aktuell mit einer „neuen“ Riester-Rente für Furore sorgt. Warum? Weil es geschafft hat, den vermeintlichen Verbraucherschützer Hermann-Josef Tenhagen, ehemals Chefredakteur der Zeitschrift Finanztest, aktuell Vorsitzender der Geschäftsführung des Online-„Verbrauchermagazins“ Finanztip.de, auf seine Seite zu ziehen.

Dieser gibt nämlich jetzt pro-aktive Empfehlungen, eine Riester-Rente bei Fairr.de abzuschließen. Uneigennützig und im Sinne des Verbrauchers? Schauen wir uns das mal genau an.

Weiterlesen

Beratungstermin anfragen

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Deine Telefonnummer*

Anmerkungen

Ich bestätige die Hinweise zum Datenschutz sowie die Erstinformation nach §15 VersVermV heruntergeladen und gelesen zu haben. Weiterhin erkläre ich, dass ich diese akzeptiere.*

(*) Dieses Feld ist ein Pflichtfeld