Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Leute oft unterschätzt

Berufsunfähigkeitsversicherung

Es ist eine unangenehme Vorstellung, die dennoch jederzeit eintreffen kann: die Berufsunfähigkeit aufgrund von Krankheit oder gar Körperverletzung. Junge Menschen, die erst am Anfang ihrer beruflichen Karriere stehen, machen sich in der Regel wenig Gedanken über eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Dass das Szenario der Berufsunfähigkeit meist in weiter Ferne liegt, trägt nicht gerade zu vermehrten Gedanken der Absicherung bei. Doch bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung verhält es sich ähnlich wie bei einer privaten Krankenversicherung. Je später die Versicherung abgeschlossen wird und je höher das Risiko des Versicherungsfalls ist, desto größer sind die zu zahlenden Beiträge.

Was genau ist eigentlich eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Es handelt sich hierbei um eine Summenversicherung, bei der du eine monatliche Rente absicherst. Diese sogenannte Berufsunfähigkeitsrente sollte annähernd der Höhe deines Nettoeinkommens entsprechen. Im Falle einer Berufsunfähigkeit wird der versicherte Betrag über einen vorher festgelegten Zeitraum (bestensfalls bis zum Beginn der Altersrente mit 67) gezahlt. Diese Versicherung kann als zusätzliche Vorsorge angesehen werden, denn staatliche Leistungen sind trotz des wohl allen bekannten Ausspruchs keineswegs mehr so sicher, wie früher einmal gedacht.

Weitere Informationen zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung findest du hier.

Warum sollten junge Menschen sich um eine Berufsunfähigkeitsversicherung kümmern?

Die Vorsorge für das Alter wird immer wichtiger. Da Altersvorsorgen wie beispielsweise die Riesterrente längst nicht das gewünschte Ergebnis zutage fördern und in vielen Fällen sogar gänzlich versagen, bleibt nur der Blick nach Alternativen. Lohnenswert kann eine Berunfsunfähigkeitsversicherung besonders für junge Leute wie Studenten, Auszubildende oder Berufeinsteiger sein, die ihr gesamtes Leben von ihrem Arbeitseinkommen bestreiten möchten. Studenten können häufig sogar zu besonders günstigen Konditionen eine solche Versicherung abschließen, da sie in den meisten Fällen leitenden und kaufmännischen Tätigkeiten nachgehen. Doch auch junge Auszubildende und Lehrlinge, die in Berufen tätig sind, die als deutlich risikoreicher eingestuft werden, profitieren von dem frühen Abschluss, da ihre Beiträge zu Anfang entsprechend niedrig sind. Die wichtigsten Vorteile einer BU habe ich in diesem Artikel zusammengefasst.

Einfach sieht anders aus!

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Laien kompliziert. Viele verschiedene Faktoren wie das Alter, der Beruf, die Laufzeit, die gewünschte Auszahlungszeit, Inflationsausgleiche und weitere beeinflussen die Vertragsgestaltung maßgeblich. Ein paar Tipps für die Suche findest du hier. Spät abgeschlossene Berufsunfähigkeitsversicherungen gestalten sich demnach nicht nur teurer, sondern werden in ihrem Vertragsbestand immer undurchsichtiger. Um größere Komplikationen und teure Beiträge zu vermeiden ist es sinnvoll, in jungen Jahren eine solche Versicherung abzuschließen.

Steuerliche Vorteile nutzen

Die lohnen sich zugegebenermaßen nur für Besserverdienende, sollten aber dennoch erwähnt werden. Denn seit 2014 können Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung komplett von der Steuer abgesetzt werden. Hierfür gilt jedoch die Voraussetzung, dass die Versicherung gemeinsam mit einer lebenslangen Rentenzahlung bei Eintritt des Versicherungsfalls abgeschlossen worden sein muss. Bei sehr vielen Berufe führt das jedoch zu kaum bezahlbaren Prämien.

Eine zweite Möglichkeit der Steuerersparnis ist die Kombination einer BU mit einer Rüruprente, auch Basisrente genannt. Hier können die Beiträge bis zu einer gewissen Grenze fast vollständig steuerlich geltend gemacht werden. Dafür ist dann im Leistungsfall natürlich auch die gezahlte Berufsunfähigkeitsrente steuerpflichtig.

Beratungstermin anfragen

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Deine Telefonnummer*

Anmerkungen

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.*

(*) Dieses Feld ist ein Pflichtfeld

Bewertung: 5.0. From 1 vote.
Bitte warten...
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*